Gratisgeschenk in Ihrer
Apotheke sichern

Und so einfach geht’s:

Gehen Sie jetzt Apotheke und erhalten Sie beim Kauf von Cystinol akut® Ihr Geschenk* kostenlos dazu

Warum Cystinol akut®
eine gute Wahl ist

Tipps zur Verbeugung von Blasenentzündungen und weitere spannende Informationen finden Sie auf unserer Produktwebsite unter www.cystinol.de

Blasenentzündung?

Cystinol akut®
Unser pflanzliches
Anti-Bakterium1

  • lindert die Beschwerden
  • wirkt antibakteriell1
  • pflanzlich, stark und schnell2
So finden Sie uns
in

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.google.com zu laden.

Inhalt laden

Tipps zur Vorbeugung erneuter
Blasenentzündungen

Ausreichend trinken
Trinken Sie über den Tag verteilt mindestens zwei Liter – am besten Mineralwasser oder ungesüßte Kräuter- / Früchtetees.

Zur Toilette gehen
Nach dem Geschlechtsverkehr empfiehlt es sich, zur Toilette zu gehen, um möglicherweise eingedrungene Bakterien wieder auszuspülen.

Unterkühlung vermeiden
Kälte ist für den Körper das Signal, die Durchblutung herunterzufahren. Auch die Vaginalschleimhaut ist bei Kälte weniger stark durchblutet. Das kann die Abwehr von Krankheitserregern beeinträchtigen.

Richtige Wischtechnik beim Toilettengang
Achten Sie darauf, das Toilettenpapier von vorne (der Scheide) nach hinten (zum After) zu führen, um nicht durch die falsche Wischtechnik Darmbakterien in die Harnröhre zu verschleppen.

Immunsystem stärken
Je stärker die Abwehr, desto weniger Chancen haben Bakterien, Viren & Co. Das gilt auch für die Erreger einer Blasenentzündung. Um das Immunsystem zu stärken, empfehlen sich eine ausgewogene Ernährung, ausreichend Schlaf sowie Bewegung an der frischen Luft.

GUT ZU WISSEN:

Eine Blasenentzündung verläuft in der Regel unkompliziert3 und kann häufig auch mit einer geeigneten pflanzlichen Therapie wie Cystinol akut® behandelt werden.

Häufig gestellte Fragen
zu Cystinol akut®

Wann nehme ich Cystinol akut® Dragees ein?

Cystinol akut® Dragees wer­den an­gewendet bei ent­zünd­lichen Erkran­kungen der ableitenden Harn­wege, also bei akuten unkomplizierten Blasen­entzündungen.

Wie lange kann ich Cystinol akut® Dragees anwenden?

Cystinol akut® Dragees sollten ohne ärztlichen Rat nicht länger als jeweils 1 Woche und höchstens 5-mal im Jahr eingenommen werden.

Sofern Sie nach 5-tägiger Behandlung immer noch anhaltende Beschwerden haben, lassen Sie sicherheitshalber von Ihrem Arzt abklären, ob noch Bakterien im Urin vorhanden sind.

Nach einer einwöchigen Behandlung mit Cystinol akut® Dragees sollten normalerweise keine Bakterien mehr nachweisbar sein, und eine über diesen Zeitraum hinausgehende Behandlung ist demzufolge auch nicht mehr erforderlich.

Sehr wichtig ist auch eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr, diese sollte bei mindestens 2 Litern am Tag liegen.

Mehr über Cystinol akut®
www.cystinol.de

1 Nicken et al., Z für Phytotherapie, 38 (Suppl. 1), S39, (2017), Hinweis: Eine antibakterielle Wirkung ist in Laboruntersuchungen für verschiedene Bakterien belegt.
2 YouGov Online-Umfrage, 2021, Stichprobenumfang: 1072 (bezieht auf sich auf stark und schnell)
3 Zellner M., 2018, gynäkologie + geburtshilfe 23 (3):30-35