Kalt erwischt? Kein Surfer-Frust trotz Blasenentzündung!

Cystinol - Ratgeber

Ge­sund Reisen! Du liegst im Wasser auf dem Brett und wartest auf die eine Welle. Die eine, die nur für Dich ge­macht ist. Es ist kalt, der eisige Wind fegt, doch es ist dir egal, du wartest und ver­gisst die Zeit. Du bist durstig, das Salz klebt auf deinen Lippen, doch du wartest auf die Welle.

© wavebreakmedia/shutterstock

Surferleid Blasen­entzündung

In vielen Foren findet man solche Beiträge: „Hallo, ich habe den Ver­dacht, dass ich nach dem Surfen häufig eine Blasen­entzündung bekomme. Beim Arzt gibt es Anti­biotika, dann kommt sie aber wieder. Hat jemand eine ähn­liche Er­fahrung? Hilft da vielleicht ein Neopren­gurt unter dem An­zug?“ Tatsäch­lich sind Surfer häufig von Blasen­entzünd­ungen be­troffen, denn sie ver­langen ihrem Immun­system einiges ab. Die Wellen­fans liegen auf der Lauer und ver­bringen oft den ganzen Tag im und auf dem Wasser. Die Gefäße des unter­kühlten Kör­pers ziehen sich zusammen, folg­lich können die Immun­zellen deut­lich schlechter arbeiten und Krankheits­erreger wer­den nur noch schleppend be­kämpft. Hinzu kommt, dass Surfer zwar vom Wasser um­geben sind aber über den Tag oft zu wenig trinken – die Blase wird kaum durch­spült und Bakterien können sich leichter fest­setzen. Vorbeu­gend kann ein Neopren­gurt hilfreich sein. Pausen zum Kleidungs­wechsel, Auf­wärmen und Trinken können helfen, damit Bakterien erst gar keine Chance haben, zuzu­schlagen.

Reisecheck: Das gehört in die Urlaubsapotheke

Einige Basics gehören unbedingt in die Reiseapotheke.

• Pflaster • Verbandszeug • Durchfallmedikament • Elektrolyte • Schmerzmittel • Mittel gegen Fieber • Fieberthermometer • Mückenabwehr • Gel zur Behandlung von Stichen • Arznei gegen Husten • Mittel gegen Blasenentzündung (z.B. Cystinol akut) • Magenmittel • Blasenpflaster • Kortisoncreme gegen Entzündungen und Schwellungen auf der Haut • Desinfektionsgel oder Spray • Erkältungsmittel