Blasenentzündung?

Klarer Fall für Cystinol akut Dragees

Pflanzlich • Schnell • Antibakteriell

Produktinformationen

Häufig Blasenprobleme?

Klarer Fall für Cystinol long Kapseln

Zur langfristigen Behandlung entzündlich bedingter Blasenbeschwerden.
Fördert die Durchspülung und vermindert das erneute Aufsteigen von Keimen.

Produktinformationen

Reizblase?

Klarer Fall für Cystinol N Lösung

Zur Akuttherapie bei Reizblase.
Beruhigt die Blase und lindert die lästigen Schmerzen.

Produktinformationen

Vertrauen Sie dem Marktführer pflanzlicher Urologika! *

* Basis: Pflanzliche Arzneimittel bei Blasenentzündung, Quelle: Insight Health, MAT 09/2015, Absatz der Cystinol-Produktgruppe

Aktuell

Nässe, Frost und Blasenschmerzen

Es ist nass und kalt, Schneeregen liegt in der Luft und früh morgens ist Eiskratzen angesagt. Dass Wetter „ruft“ schon nach warmer Hose, langem Mantel und Winterstiefeln – doch die „Optik“ besteht auf flotte Schuhe, Bluse und Pulli sowie einem schicken Rock! Und sorgt so in nicht wenigen Fällen für ein reichlich unangenehmes Problem: Die Blase drängt einen häufiger als sonst zur Toilette und außerdem brennt es beim Wasserlassen.

Weiterlesen      Produktinformationen     Tipps zum Vorbeugen

Info - Frauenthemen

Woher sie kommt und was Sie wirkungsvoll dagegen tun können.

Beschwerden, Auslöser und was man dagegen tun kann

 
Pflichtangaben
Cystinol akut® Dragees

Wirkstoff: Bärentraubenblätter-Trockenextrakt.
Anwendungsgebiete: Entzündliche Erkrankungen der ableitenden Harnwege.
Hinweis: Enthält Lactose. Packungsbeilage beachten.

Gebrauchsinformation
Cystinol long® Kapseln

Wirkstoff: Trockenextrakt aus Echtem Goldrutenkraut.
Anwendungsgebiete:
Zur Durchspülung bei entzündlichen Erkrankungen der ableitenden Harnwege, bei Harnsteinen und Nierengrieß. Zur vorbeugenden Behandlung bei Harnsteinen und Nierengrieß.

Gebrauchsinformation
Cystinol® N Lösung

Anwendungsgebiete: Unterstützend zu ausreichender Flüssigkeitszufuhr und Wärmebehandlung bei entzündlichen (auch bakteriell bedingten) Erkrankungen der ableitenden Harnwege wie: Entzündungen des Harnleiters (Ureteritis); Blasenentzündung (Cystitis), Reizblase; Entzündungen der Harnröhre (Urethritis). Bei Blut im Urin, bei Fieber oder Anhalten der Beschwerden über 7 Tage ist ein Arzt aufzusuchen.
Warnhinweise:
Enthält 24 Vol.-% Alkohol sowie Maltitol; Gebrauchsinformation beachten!

Gebrauchsinformation

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Doccheck-Login -->